Sa, 15. Juni 2019
26.05.2019 09:31

Liga gehalten

Hartberg am Ballermann ++ Bangen um Trainer Schopp

In Hartberg brachen nach dem Klassenerhalt in der Bundesliga alle Dämme. Die Spieler jetten jetzt zur Klassenerhalt-Party nach Mallorca. Die große Rührung lähmte den Sportchef. Und trotzdem wird jetzt gebangt - und zwar um den umworbenen Cheftrainer Markus Schopp.

„Die Saison woa a b’soffene Gschicht“! In „Ibiza-Gate-Zeiten“ zeigten die Innsbrucker Ultras via Transparent viel Galgenhumor. Die Wacker-Fans müssen stark sein. Beide Klubs, auch die Amateure, steigen aus den jeweiligen Ligen ab - der Super-GAU in Schwarz-Grün

Jubelmeer
Während es gestern auch in Blau-Weiß wohl „a b’soffene Gschicht“ wurde. Aus anderen Gründen. Die Profertil-Arena war ein Jubelmeer. „Wie bei einem Stadtfest“, war Klubchefin Brigitte Annerl überwältigt. „Die Emotionen sind größer als beim letzten Aufstieg!“ Das merkte man bei Sportchef Erich Korherr, der anfangs vor Rührung kein Wort rausbrachte. Mit Tränen in den Augen las der Chef die vielen Glückwunsch-SMS von LH Schützenhöfer, den Sportchef-Kollegen Kreissl (Sturm) und Freund (Salzburg) und und und …

Stolzer Erfolgscoach
Am Feld duschten die Spieler alles und jeden mit Bier. Kapitän Sigi Rasswalder lobte die Truppe. „Als Regionalligist durchzumarschieren und die Klasse zu halten, ist ein Wahnsinn!“ Bomber Dario Tadic, diese Saison oft kritisiert, genoss das Bad in der Menge. „Es geht nie um Einzelne, immer um die Mannschaft. Und so haben wir unser Ziel erreicht“, strahlte der Doppelpackschütze, der nächste Woche beim Mannschaftsausflug nach Mallorca - wie schon im letzten Jahr - mit von der Partie sein wird.

Schopp zum WAC?
Nicht am Ballermann, sondern daheim wird Markus Schopp mit Erich Korherr verhandeln. Von Hartbergs Erfolgscoach fiel Druck ab. „Es war zermürbend, aber ich bin so stolz auf alle, auf die Spieler und auf alle anderen, die ihre Freizeit für den Klub opfern. Wir alle haben an das Wunder geglaubt!“ Ob Schopp bleibt, ist offen. Dienstag gibt’s ein Gespräch mit Korherr. Schopp ist auch beim WAC im Gespräch - im Lavanttal will man vorbauen, weil Chris Ilzer angeblich bald bei der Austria unterschreiben soll. Seit gestern ist Schopp für WAC noch interessanter.

Georg Kallinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielplan
Keine Daten vorhanden

Newsletter