Do, 20. Juni 2019
19.05.2019 18:00

St.Georgen /Attergau:

Mopedraser (16) entkam drei Mal der Polizei

Gleich drei Mal entkam ein 16-jähriger Mopedraser in St. Georgen im Attergau bei Verfolgungsjagden der Polizei. Schließlich wurde er dank seines Kennzeichens ausgeforscht und angezeigt.

Ein 16-Jähriger aus dem Bezirk Vöcklabruck fuhr am 16. Mai 2019 gegen 17.15 Uhr mit seinem Moped, von dem er vorher die Kennzeichentafel abmontierte hatte, um wegen zahlreicher Mängel an seinem Moped vor möglichen Polizeikontrollen unerkannt zu flüchten, durch das Ortsgebiet von St. Georgen im Attergau. Als er Polizisten bei einer Verkehrskontrolle bemerkte, wendete er unmittelbar vor den Beamten sein Moped und flüchtete im fließenden Verkehr vor der Kontrolle.

Mit waghalsigem Manöver ausgewichen
Am 17. Mai 2019 gegen 6.20 Uhr früh führten Polizisten im Ortsgebiet von St. Georgen im Attergau Kontrollen des Frühverkehrs durch, als sich der 16-Jährige wieder mit seinem lauten Moped näherte. Die Beamten wollten ihn anhalten. Dabei wich er mit einem waghalsigen Manöver auf den Gehsteig aus, fuhr an den Beamten vorbei und flüchtete über enge Seitenstraßen. Da dieses Mal am Moped die Kennzeichentafel montiert war, konnten sich die Beamten dieses bei der Vorbeifahrt notieren. Daraufhin führten sie eine intensive Fahndung nach dem flüchtigen Mopedlenker durch. Gegen 6:30 Uhr kam er ihnen auf der Attergaustraße am Ortsende von St. Georgen entgegen.

Kennzeichen verriet ihn
Die Polizisten versuchten neuerlich den entgegenkommenden Lenker, der in der Zwischenzeit wiederum die Kennzeichentafel vom Moped abmontiert hatte, anzuhalten. Bei diesem Manöver musste der Streifenwagen auf die Gegenfahrbahn gelenkt werden, um nicht mit dem entgegenkommenden und ausweichenden Mopedlenker zu kollidieren. Er flüchtete vor der Streife auf eine Gemeindestraße und anschließend über eine Wiese, wo die Nachfahrt eingestellt werden musste.

Bursch macht gerade L-17-Ausbildung
Nachforschungen über den Zulassungsbesitzer führten zur Ausforschung des 16-Jährigen, der sich seiner Taten nicht bewusst war und gerade eine L17 Ausbildung absolviert. Er wird wegen zahlreicher Übertretungen der BH Vöcklabruck angezeigt.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
England Gruppensieger
WM-Krimi: Schottland scheidet nach 3:0-Führung aus
Fußball International
Arnie-Kollege der Held
1:0! Polen biegt auch Italien, Spanien dreht Spiel
Fußball International
Ein 64-jähriger Mann
Erster Verdächtiger in „Causa Sala“ festgenommen
Fußball International
Auch Dortmund im Spiel
Bereitet Arsenal Angebot für Salzburg-Juwel vor?
Fußball International
Gattuso-Nachfolger
Von Genua nach Mailand! Giampaolo ist Milan-Coach
Fußball International
Tscheche Ostrak kommt
Rakowitz verlässt Wacker und geht zu Hartberg
Fußball International
Dress Hannes gewidmet
Wolfs Ausfall verändert Matchplan von U21-Team
Fußball International
Fans protestierten
Kooperation zwischen RB und Aufsteiger geplatzt!
Fußball International

Newsletter