11.05.2019 10:22 |

In Gmünd

Am Sonntag Straßensperre für Trafo-Sondertransport

Der Transport des 55 Tonnen schweren Trafos nach Gmünd ist leider nicht planmäßig möglich gewesen. Er wird erst Sonntag (12. Mai) stattfinden. Die Straße von Gmünd auf den Treffenboden ist deswegen in der Zeit von 21 bis 24 Uhr wegen des Sondertransportes vorübergehend gesperrt.

Der 55 Tonnen-Trafo muss auf das Gelände des neuen Umspannwerkes Gmünd gebracht werden. Es gibt dort leider keine Umleitung. Von der Sperre betroffen sind die Bewohnerinnen und Bewohner der Orte Burgwiese, Waschanger, Unterkreuschlach, Oberkreuschlach und Treffenboden. KELAG-Sprecher Josef Stocker: „Wir ersuchen die Betroffenen um ihr Verständnis.“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter