10.05.2019 09:30 |

Casting in Österreich

Diese Grazer Supertalente möchten zu Dieter Bohlen

„Das Supertalent“, ein bekanntes deutsches Unterhaltungsformat, hat längst auch Österreich erobert. Auf der aktuellen Castingtour wurde gestern vorgefühlt, wer zu Herrn Bohlen in die Sendung kommen darf.

Im Aufenthaltsraum warten potenzielle Supertalente auf die Chance ihres Lebens. Einige sind talentiert, andere unterhaltend. Manche beides, andere weder noch.

Vorauswahl der Talente
Die 13. Staffel des deutschen Erfolgsformats „Das Supertalent“ ist wieder auf Kandidatensuche. Beim offenen Casting fand gestern sozusagen die erste Vorauswahl statt. Die Besten dürfen dann bei Dieter Bohlen und Co. im Fernsehen auftreten. Reicht es nicht aus, bekommt man ein „Komm nächstes Jahr wieder“ und wird nach Hause geschickt.

Etwas anders war das bei der Grazerin Jacki Schneider. Die gebürtige US-Amerikanerin und Sängerin wäre im Vorjahr eigentlich eine Runde weitergekommen. Als man ihr das mitteilen wollte, hat sie aber nicht abgehoben. „Drei Anrufe habe ich verpasst“, erzählt sie, nimmt’s heute aber mit Humor. „Das passiert mir dieses Jahr sicher nicht noch einmal“.

Ein Talent ganz anderer Klasse ist Alexandro de Illusio. Der 35-jährige Grazer hat seine eigene Tanzvorführung einstudiert. „Springen und geile Bewegungen“ stehen auf dem Programm, mit dem er Großes erreichen will. „Ich möchte es zu Dieter Bohlen schaffen, damit ich ihm meinen Tanz zeigen darf.“ Viermal hat es der Grazer zuvor mit einer Panflöte versucht, heuer probiert er es zum ersten Mal mit Tanzen.

Weniger Casting-Erfahrung, dafür umso mehr Talent bringen „Suntrance“ mit. Das Duo aus Graz singt und spielt auf der „Hand Pan“ - also Handpfanne. Eigentlich wollten wir das immer schon machen„, erzählen die Musiker. Zwei Tage vorher hieß es dann: “Weißt was, jetzt mach ma’s!"

Gar zufällig ist Hannes Höllerer beim Casting gewesen. Eigentlich wollte er nur als Begleitung dabei sein, hat sich aber dann spontan dazu entschieden, seine Trommel mitzunehmen und einen Heilgesang vorzuführen. „Mit meiner Stimme des Herzens öffne ich die Herzen der Menschen“, erklärt der Grazer.

Im Herbst zu Dieter Bohlen
Die Talent-Show geht dieses Jahr in die 13. Staffel und wird im Herbst auf RTL zu sehen sein. Spätestens dann erfahren wir, wer es aus der Steiermark auf die große „Supertalent“-Bühne zu Dieter Bohlen geschafft hat.

Marco Steurer
Marco Steurer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
10° / 22°
heiter
9° / 22°
heiter
8° / 23°
wolkig
11° / 20°
Nebel
7° / 20°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter