30.04.2019 18:00 |

Staus vor Feiertag

Verkehrschaos in Wien nach mehreren Unfällen

Frustmomente im Verkehr vor dem Feiertag in Wien: Mehrere Verkehrsunfälle haben am Dienstagnachmittag für ein Verkehrschaos auf der A23 gesorgt, berichtete der ÖAMTC. Vor allem in Richtung Süden ging nichts mehr, die Blechschlange stand vom Knoten Inzersdorf bis Hirschstetten. In der Gegenrichtung ging es zwischen St. Marx und Inzersdorf nur zäh weiter.

Brennpunkt der Verkehrsprobleme war der Bereich rund um den Knoten Kaisermühlen. Auf der A22 staute es sich von der A23 bis zur Reichsbrücke zurück. Laut Touringclub spielte auch der nach dem Brand noch immer gesperrte Rannersdorfer Tunnel auf der S1 eine Rolle. Auf der A4 ging es ab dem Knoten Schwechat nur langsam in Richtung Wien voran.

Innerstädtisch gab es laut ÖAMTC ebenfalls Probleme: Wenig bis nichts ging am Franz Josefs Kai, der Zweier Linie sowie rund um den Heumarkt weiter. „Dabei haben wir heute keinen Freitag, der Start in den freien 1. Mai hat gerade erst begonnen“, befürchtete der Sprecher des Touringclubs weiteres Ungemach für die Wiener Autofahrer.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 20. Oktober 2021
Wetter Symbol
Wien Wetter
(Bild: Krone KREATIV)