21.04.2019 13:57 |

9 Erkrankungen

Masern: Neuer Verdachtsfall in Kärnten

Ein neuer Masern-Verdachtsfall, der am Samstag aufgetreten sei, werde aktuell im Labor untersucht und sei noch nicht bestätigt, informiert die Sanitätsdirektion des Landes Kärnten am Ostersonntag. Damit gebe es aktuell in Kärnten neun bestätigte Erkrankungen und zwei Verdachtsfälle.

Die Hotline der Landessanitätsdirektion ist ab kommenden Dienstag (zwischen 07:30 Uhr und 16:00 Uhr) wieder unter der Telefonnummer 050 536 15102 für die Bevölkerung erreichbar.

Im Klagenfurter Gesundheitsamt wird übrigens auch ab Dienstag wieder zu den normalen Zeiten geimpft. Nämlich wochentags von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie zusätzlich jeden Dienstagnachmittag von 14:00 bis 17:00 Uhr. Außerdem findet am 24. April der „Lange Abend des Impfens“ statt. Geimpft wird an diesem Tag in allen Gesundheitsämtern Kärntens von 16:00 bis 19:00 Uhr.

Alle Informationen rund um die kostenlosen Impfangebote für die Kärntner Bevölkerung gibt es unter www.ktn.gv.at/impfen.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 15. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.