17.04.2019 13:00 |

Sachbeschädigung

Unbekannte besprühen Synagoge und Radarkasten

Bislang unbekannte Täter stehen im Verdacht, die Fassade der Grazer Synagoge und einen Radarkasten mit Farbe besprüht und dadurch beschädigt zu haben. Jetzt ermittelt die Polizei.

Die erste Sachbeschädigung wurde zu Beginn der Woche festgestellt. Laut Polizeiangaben hat ein Unbekannter den Schriftzug „WK“ in violetter Farbe auf die Außenfassade der Synagoge in Graz gesprüht.

Radarkasten kaputt
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch folgte die nächste Sachbeschädigung in der St.-Peter-Hauptstraße. Der unbekannte Täter besprühte einen Radarkasten mit verschiedenen Schriftzügen und machte diesen dadurch vermutlich funktionsunfähig.

Schaden und Täter unbekannt
Bei beiden Tathandlungen enstandt ein Schaden in noch unbekannter Höhe. Ebenfalls unklar ist laut Polizei, ob es sich um denselben Täter handelt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 20°
wolkig
10° / 17°
wolkig
9° / 19°
stark bewölkt
9° / 15°
stark bewölkt
6° / 17°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter