11.04.2019 09:28 |

In Viktring

Einbrecher wollte mit Mistgabel Tür aufknacken

Mit vermutlich einer Mistgabel versuchte Donnerstagfrüh ein Unbekannter die Türe eines Wohnhauses in Viktring zu öffnen. Er wurde aber von der Hausbesitzerin gestört.

Um 4 Uhr früh hörte die 41-Jährige ein lautes Klopfen an ihrer Haustüre. Sie dachte sich dabei aber nichts und ignorierte es. Da sich ein Lokal in der Nähe befindet, sei es nichts Außergewöhnliches, dass jemand an die Türe klopft. Das würde ständig vorkommen, teilte sie der Polizei mit. Doch als sie kurze Zeit später ein Rumoren am Haus wahrnahm, kam der Klagenfurterin das doch irgendwie merkwürdig vor.

Der Mann versuchte mit einer Mistgabel einzubrechen
Als sie sich dann doch bemerkbar machte, flüchtete der Unbekannte plötzlich. Am Morgen entdeckte die Frau starke Beschädigungen an der Eingangstüre, die vermutlich durch eine Mistgabel verursacht worden sind. Die 44-Jährige beschreibt den Mann wie folgt: 50 bis 60 Jahre, etwa 180 Zentimeter, groß weiße Haare.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.