Mo, 22. April 2019
11.04.2019 07:49

Kopfschütteln

Wien verpasst sich neues Logo - um 582.000 Euro!

Die Hauptstadt richtet ihre Kommunikation neu aus, am Mittwoch wurde das Herzstück der Neuaufstellung enthüllt: Wien bekommt ein neues Logo und Schriftbild. Statt unzähliger Designs setzt die Stadt auf einen einheitlichen Auftritt. Ein Jahr lang hat eine Arbeitsgruppe an dem neuen Erscheinungsbild gebastelt. Kostenpunkt der Aktion: 582.000 Euro!

„Das neue Design bietet Wiedererkennbarkeit“, erklärte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ). Die neue Marke soll besser sichtbar machen, welche Leistungen die Stadt anbietet, und soll dem Logo-Wildwuchs einen Riegel vorschieben.

Im Mittelpunkt stehen das Wappen in Schildform und der Zusatz Stadt Wien. Außerdem gibt es mit der Wiener Melange ab sofort auch eine eigene Schriftart. Von der Umgestaltung ist der gesamte Wirkungsbereich der Stadt betroffen - egal ob Visitenkarten, Fahrzeuge oder T-Shirts der Bademeister.

Neu ist auch, dass die Nummern bei den Magistratsabteilungen durch Funktionsbezeichnungen ersetzt werden. Ab sofort heißt es Stadt Wien Kindergärten und nicht mehr MA 10. Prominente Logos und Bezeichnungen, wie die der MA 48 und Wiener Wohnen, bleiben allerdings bestehen. Kostenpunkt der Aktion: 582.000 Euro.

SPÖ-Kritik an Kosten für neue Logos für Ministerien
Brisant: Im Vorjahr übte die SPÖ noch scharfe Kritik an den Kosten für die Gestaltung der neuen einheitlichen Logos für die Bundesministerien, die die Republik 70.000 Euro kostete. 

Am 16. Mai 2018 erklärte Regierungssprecher Peter Launsky-Tieffenthal auf Twitter, das einheitliche Logo sei „mit den hauseigenen Ressourcen des Bundeskanzleramts erarbeitet worden“. Nachdem ein Bericht von „Addendum“ aufzeigte, dass dennoch Kosten anfielen, stellte NEOS-Abgeordneter Nikolaus Scherak eine parlamentarische Anfrage an den Bundesminister für Öffentlichen Dienst und Sport, Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ).

NEOS: „Seid ihr noch bei Sinnen?“
Im Netz stoßen die für das neue Logo angefallenen Kosten so manchem sauer auf. So erklärte etwa die Wiener NEOS-Klubvorsitzende Henrike Brandstötter: „Es ist schon gescheit, hier durchzugreifen und einen einheitlichen Auftritt zu konzipieren. ABER 582.000 EURO?! SEID IHR NOCH BEI SINNEN?“

Ähnlich erstaunt über die Höhe der Kosten zeigten sich weitere User.

Auch im krone.at-Forum sind die für das Logo aufgewendeten Summen ein Thema. So erklärt etwa Leser najanaja: „Wien ist anders - im wahrsten Sinne des Wortes. Der Wahnsinn geht munter weiter - um mein Steuergeld ist eben nix zu teuer!“ „Also ich hätte es um die Hälfte gemacht. Und meins wär schöner“, meint User herbyg. So manche Frage bleibt auch für Nutzer prodeoetpatria unbeantwortet: „Ist bei den Kosten für das Logo auch irgendein ,Schutzzauber‘, dabei, damit niemandem, der unter dem Logo unterwegs ist, etwas passiert?“

Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien
Aktuelle Schlagzeilen
Hit für Gourmetfans
Kulinarischer Abstecher in die schöne Steiermark
Reisen & Urlaub
Bauchfett
„Rettungsringe“ als Risiko
Gesund & Fit
Opfer traumatisiert
„Große psychische Brutalität“ bei Home Invasion
Niederösterreich
Klingt Microsoft gut?
Surface Headphones: 400-Euro-Kopfhörer im Test
Elektronik
Video für Feuerwehr
PSG feiert den Meistertitel in Notre-Dame-Trikots
Fußball International
Hier im Video
Jubel in Turin! So feierten Juve-Fans den Titel
Fußball International
Sturm-Coach knallhart
Mählich: „Es fehlt uns an Ordnung und Kreativität“
Fußball National
Nur Bulls souverän
Kapfenberg und Oberwart setzen sich durch
Sport-Mix
Kabinen-Party im Video
PAOK Saloniki nach 34 Jahren wieder Meister
Fußball International
Die Tore im Video
Hattrick! Benzema schreibt bei Real Geschichte
Fußball International

Newsletter