08.04.2019 13:30 |

Ab 1. Juli

Denifl wechselt vom Sportler- ins Trainer-Lager

Eben stand er noch als Hochleistungssportler im österreichischen Team der Nordischen Kombinierer, schon wechselt er auf die andere Seite: Wilhelm Denifl hatte nach über 19 erfolgreichen Jahren Mitte März in Schonach seine Karriere beendet, doch sein Herz gehört weiterhin diesem Sport. Der 38-jährige Tiroler wird als Coach die Trainingsgruppe 2 im ÖSV-Kombi-Team übernehmen.

„Jetzt ist die Entscheidung doch schon schneller gefallen als erwartet! Ich freue mich schon auf eine schöne und spannende Zeit“, schrieb Denifl auf seiner Facebook-Seite. Er wird in Innsbruck seine Trainerausbildung absolvieren und ab 1. Juli beim Trainingsstart dabei sein. Mit von der Partie ist mit ihm der früher auch im Weltcup für Langlauf zuständige Thomas Baumann, der zum ÖSV zurückkehrt. Hauptarbeitsplatz wird Eisenerz, wo sich Denifl um die Nachwuchsathleten im Kontinentalcup kümmern wird.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 18. Oktober 2021
Wetter Symbol