30.03.2019 13:59 |

Imposanter „Fang“!

Riesen-Hai auf Mallorca aus Hafenbecken gefischt

Auf Mallorca ist in dieser Woche ein vier Meter langer Hai aus einem Hafenbecken gezogen worden - das Tier war bereits verendet, als der Kadaver in Puerto Portals aus dem Meer gefischt wurde. Eine große Wunde auf seinem Rücken lässt vermuten, dass dem Meeresbewohner eine Begegnung mit einer Schiffsschraube zum Verhängnis wurde.

Ein Hai in dieser Größe lässt Touristen erschaudern - dabei geht vom Menschen viel mehr Gefahr für die Meeresbewohner aus als umgekehrt. Der Stumpfnasen-Sechskiemerhai sieht zwar imposant aus, ist aber für Schwimmer keine Bedrohung. Er ernährt sich unter anderem von Knochenfischen, kleineren Knorpelfischen, Krebstieren, Kopffüßern, Seeigeln oder Aas. Der Mensch steht nicht auf seiner Speisekarte.

Eine von etwa 50 Haiarten im Mittelmeer
Im Mittelmeer leben rund 50 Haiarten, darunter auch der gefürchtete Weiße Hai. Der Stumpfnasen-Sechskiemerhai wird allerdings selten in freier Wildbahn gesichtet - er spürt seine Beute vor allem in Bodennähe auf.

Todesursache wird noch weiter untersucht
Umso ungewöhnlicher ist die Tatsache, dass der Hai in Puerto Portals offenbar nach einer Begegnung mit einem Boot verendete: Die große klaffende Wunde wurde vermutlich von einem Schiffspropeller verursacht. Der Kadaver soll nun im Zoo Natura Parc weiter untersucht werden.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Rekordfest der „Krone“
Wir haben ganz Linz singen und tanzen gesehen!
Oberösterreich
Hier im Video
Juventus siegt ohne Trainer - Pleite für Ribery
Fußball International
Premier League
Salah-Show! Liverpool gewinnt Hit gegen Arsenal
Fußball International
Hofft auf Jugend & EU
Van der Bellen warnt vor Ende der Menschheit
Österreich
Pleite für ManUnited
Hasenhüttl feiert bei Danso-Debüt ersten Sieg
Fußball International
Vier Pleiten in Folge
St. Pölten verpasst SVM den nächsten Tiefschlag
Fußball National
„Mediale Ausschläge“
Kurz löst Twitter-Debatte über Greta Thunberg aus
Österreich

Newsletter