08.03.2019 05:59 |

Arsenal an Waffen

Bursch (19) tobte und biss Polizist ins Bein!

Völlig ausgerastet ist ein 19-Jähriger am Dienstag in der Wohnung seiner Mutter. Als die alarmierten Polizisten eintrafen, wollte der Bursche zu einer geladenen Schrotflinte greifen. Die Beamten konnten das gerade noch verhindern. In dem Gerangel biss der Tobende einem Polizisten in das Bein.

Gleich zwei Streifen waren notwendig, um den 19-Jährigen festzunehmen, der in der Wohnung der Mutter im Bezirk Völkermarkt herumtobte. „Ein Kollege, der verhindern wollte, dass der Bursche zu einer in Reichweite liegenden Schrotflinte greift, wurde dabei vom 19-Jährigen in den Oberschenkel gebissen und verletzt“, schildert ein Ermittler. Bei der Festnahme erlitt der Tobende leichte Verletzungen. Er wurde ins Spital gebracht, auch um abzuklären, ob er an ansteckenden Krankheiten leidet.

Waffenarsenal im Zimmer
Denn der 19-Jährige ist auch in der Drogenszene bekannt. Im Zimmer des Burschen konnten die Beamten Suchtmittel, psychoaktive Pilze und rauchfertige Joints sicherstellen. Noch mehr staunten die Polizisten jedoch über das Waffenarsenal des Verdächtigen, obwohl gegen ihn ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Die Gewehre, darunter eine Flinte und Jagdgewehre, sowie eine Armbrust und ein Schwert hatte die Mutter ihrem Sohn gekauft.

Der 19-Jährige wird angezeigt. Gegen seine Mutter wurde ebenfalls ein vorläufiges Waffenverbot verhängt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 06. März 2021
Wetter Symbol