08.03.2019 07:00 |

Innsbruck

Wieder Raubüberfall! Rentner brutal attackiert

Die Serie von Raubüberfällen in Innsbruck nimmt kein Ende! In der Nacht auf Donnerstag wurde ein 65-jähriger Einheimischer von vier unbekannten Tätern angegriffen und ausgeraubt! Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Ganoven untertauchen. Das Opfer erlitt Verletzungen - die Polizei sucht nach Zeugen!

Schauplatz des Überfalls war der Busterminal am Areal des Hauptbahnhofes: Laut Zeugen wurde der 65-Jährige gegen 0.45 Uhr von vier Männern von hinten attackiert. Die Täter erbeuteten die Geldtasche des Opfers mitsamt einem dreistelligen Eurobetrag. Nach dem Angriff flüchteten die Ganoven. Eine Fahndung verlief erfolglos. Der Überfallene musste mit Verletzungen in die Klinik gebracht werden. Die Polizei bittet um Hinweise:  059 133-7585.

Serie von Raubüberfällen
In dieser Gegend kam es in den letzten Tagen zu mehreren Raubüberfällen:

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 20°
wolkig
7° / 17°
einzelne Regenschauer
5° / 18°
wolkig
8° / 18°
einzelne Regenschauer
7° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter