04.03.2019 09:16 |

Bei Drogenverkauf:

Räuber (21) nach Überfällen auf Frauen gefasst

Aufatmen bei den Opfern und wohl vielen weiteren Frauen! Die Innsbrucker Polizei konnte jenen Mann ausforschen, der Freitagfrüh in der Tiroler Landeshauptstadt zwei Frauen, die auf dem Weg zur Arbeit waren, überfallen haben soll. Beim Verdächtigen handelt es sich um einen 21-jährigen Marokkaner.

Rückblick: Freitagfrüh kam es in Innsbruck binnen nur zehn Minuten zu zwei versuchten Raubüberfällen im Bereich Brunecker Straße/Museumstraße bzw. Ing.-Etzel-Straße. Beide Opfer waren auf dem Weg zur Arbeit - und in beiden Fällen flüchtete der Täter aufgrund von massiver Gegenwehr ohne Beute.

Marokkaner nach Drogendeal verhaftet
Am Sonntag konnte nun der mutmaßliche Täter ausgeforscht werden. „Gegen 14.30 Uhr wurde ein 21-jähriger Mann aus Marokko nach einem Suchtmittelverkauf auf frischer Tat ertappt und festgenommen. Im Zuge der Ermittlungen konnte er als Beschuldigter zu den beiden Raubfällen eindeutig identifiziert werden“, hieß es vonseiten der Kriminalpolizei.

Der Verdächtige wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Innsbruck in die Justizanstalt Innsbruck eingliefert.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Vergewaltigung?
Enthüllung! Cristiano Ronaldo zahlte Schweigegeld
Fußball International
1. Titel verspielt
Marko Arnautovic scheitert im China-Cup-Halbfinale
Fußball International
Verdacht der Täuschung
Nächste Razzia: Anwalt im Visier der Soko Ibiza
Österreich
Talk mit Katia Wagner
Strache - seine Zukunft nach den Skandalen
Österreich
Tatwaffe Küchenmesser
Mann (54) niedergestochen - Ehefrau festgenommen
Niederösterreich
Juventus „baggert“
Zaubert Neymar bald an Cristiano Ronaldos Seite?
Fußball International
Tirol Wetter
16° / 21°
leichter Regen
15° / 21°
leichter Regen
15° / 20°
leichter Regen
15° / 21°
leichter Regen
15° / 24°
leichter Regen

Newsletter