06.03.2019 07:29 |

Bub (4) spielte damit

Messerscharfen Schaber in McDonald‘s-Tüte gefunden

Böse Überraschung beim Besuch eines McDonald‘s-Restaurants in den USA: Ein Vater und sein vierjähriger Sohn aus dem Bundesstaat Wisconsin fanden in einer Happy-Meal-Tüte einen rasiermesserscharfen Schaber - zum Glück wurde niemand verletzt.

Dieser Vater aus Wisconsin wird wohl so schnell nicht wieder bei McDonald‘s essen. Scot Dymond und sein vierjähriger Sohn fanden am Sonntag einen rasiermesserscharfen Schaber in einer Happy-Meal-Tüte. „Er war super aufgeregt, dass er ein neues Spielzeug hatte, und fing an, damit herumzuwedeln, und ich erkannte, dass es eigentlich ein Messer war“, so der schockierte Vater gegenüber Medien.

Gratisessen als Entschädigung
Dymond meldete McDonald‘s den Vorfall und bekam als Entschädigung ein Gratisessen angeboten. Der Polizei zufolge steckte keine böse Absicht dahinter: Ein Mitarbeiter hatte bei Reinigungsarbeiten das Werkzeug unabsichtlich in die Tüte fallen lassen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen