Tödlicher Kampf in OÖ

Zeugen-Videos zeigen Schlägerei in Shisha-Bar

Nach der folgenschweren Massenschlägerei Freitagnacht in einer Shisha-Bar in Oberösterreich sind nun Videos aufgetaucht, die die dramatischen Szenen zeigen. Ein 29-jähriger Mazedonier wurde bei der blutigen Auseinandersetzung, bei der Messer und Totschläger zum Einsatz kamen, getötet. Mehrere Beteiligte wurden teils schwer verletzt. krone.at-Informationen zufolge soll es sich um eine Fehde zwischen zwei mazedonischen Familienclans gehandelt haben.

In einem der Videos, die krone.at zugespielt wurden, ist zu sehen, wie mehrere Männer in der Shisha-Bar in Regau wie von Sinnen aufeinander einprügeln. Es wird gebrüllt, Gläser fallen zu Boden. Ein Mann schlägt mit einem Gegenstand auf seinen Kontrahenten ein.

„Jetzt gemma olle“
Das zweite Video wurde nach der Schlägerei aufgenommen: Sechs Rettungskräfte beugen sich über einen der Verletzten. Polizisten stehen im Hintergrund. Im Video ist eine Stimme zu hören: „Jetzt gemma olle.“

Das ist das Ende der dramatischen Auseinandersetzung, die am Freitag kurz vor Mitternacht in der Shisha-Bar einen 29 Jahre alten Mazedonier das Leben gekostet hatte. Der Mann erlitt so schwere Stichverletzungen, dass ihn die Ärzte nicht mehr retten konnten. Insgesamt neun Beteiligte wurden festgenommen. An dem Streit waren neben sechs Mazedoniern drei Österreicher und ein Italiener beteiligt.

Charlotte Sequard-Base
Charlotte Sequard-Base
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter