25.01.2019 14:28 |

Verursacher flüchtete

Zahlreiche Verletzte nach Unfällen auf der Piste

Bei mehreren Skiunfällen in verschiedenen Salzburger Skigebieten gab es am Donnerstag Verletzte, darunter waren mehrere Kinder. 

Gleich zu mehreren Ski-Unfällen kam es am Donnerstag. In Obertauern wurden bei Crashs drei Schülerinnen (im Alter von 11 und 12 Jahren) aus Wien sowie drei Deutsche (53, 59 und 67) verletzt. 

In Kleinarl und Wagrain endete der Skitag für eine 12-Jährige aus Deutschland, einen 40-Jährigen aus England und eine 29-Jährige sowie eine 26-Jährige aus Dänemarkt ebenso abrupt und mit Blessuren. 

Die 26-jährige Dänin prallte am Grafenberg gegen einen Skifahrer. Dieser leistete der verletzten Snowboarderin nur kurz Hilfe, fuhr dann aber weiter ohne seine Daten herzugeben. Nach ihm wird nun gesucht. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 21. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.