12.01.2019 09:48 |

Nerven aus Stahl

Spektakuläres Manöver bei Hubschrauber-Bergrettung

In den französischen Alpen hat ein Pilot eines Hubschraubers bei einer spektakulären Rettungsaktion sein ganzes Können unter Beweis gestellt. Auf dem Anterne-Pass nahe der französischen Gemeinde Passy hatte ein Skifahrer schwere Knieprobleme, sodass er aus eigener Kraft nicht mehr den Hang hinunterkam.

Es sind Szenen, die aus einem Actionfilm stammen könnten: Der Pilot rettete den Verletzten mithilfe des sogenannten Pinnacle-Manövers, bei dem er die Hubschrauber-Nase auf Land setzt und einen gleichmäßigen Schwebeflug aufrechterhalten muss.

Pilot musste Helikopter ruhig halten
In einem Video ist zu sehen, wie die Rotorenblätter des Hubschraubers dem Hang gefährlich nahe kommen. Dem Piloten gelingt es aber, die Maschine in dieser prekären Position ruhig zu halten, während die Passagiere an Bord sich um den Verletzten kümmern.

Laut dem Piloten habe er sich für das schwierige Manöver entschieden, weil die Wetterbedingungen nur wenige Minuten Zeit für den Rettungseinsatz ließen. Der Zwischenfall ereignete sich bereits am 2. Jänner.

Jana Pasching
Jana Pasching
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. Juni 2021
Wetter Symbol