07.01.2019 15:00 |

Hinweise erbeten

Wien: Dreifache Mutter spurlos verschwunden

Seit einer Woche fehlt von einer jungen Frau aus Wien jede Spur. Die 24-jährige Melanie T. kehrte am 30. Dezember von einem Spaziergang nicht mehr zurück. Daheim bangen ihr Mann Alexander und ihre kleinen Kinder um die Dreifach-Mama. Die Polizei war mit Suchtrupps im Einsatz, ermittelt auf Hochtouren.

In einem Albtraum gefangen fühlt sich Alexander T. seit einer Woche. Denn seine geliebte Frau verschwand am 30. Dezember 2018 spurlos. Seither fragen die drei Kinder (2, 5, 7) ununterbrochen, wo denn die Mama ist. „Melanie ist am Nachmittag spazieren gegangen. Sie hat ihre Handtasche dagelassen, nur ihr Handy und fünf Euro mitgenommen“, schildert T. der „Krone“.

„Sie ist öfter stundenlang unterwegs gewesen“
Am Abend habe er dann versucht, sie anzurufen, aber der Handyakku war leer: „Trotzdem habe ich mir keine Sorgen gemacht, sie ist öfter stundenlang unterwegs gewesen. Das hat sie entspannt. Ich hab mich hingelegt, denn ich wusste ja, dass sie anläuten musste, wenn sie nach Hause kommt.“

Doch Melanie kam nicht. „Stattdessen weckten mich die Kinder. Da wurde mir anders.“ Der Mann telefonierte Freunde und Verwandte durch, doch niemand wusste etwas. „Über Google lokalisierte ich ihren letzten Handystandort und fuhr hin, nichts. Dann ging ich zur Polizei.“

„Wir ermitteln auf Hochtouren“
Die Exekutive setzte Spürhunde ein, durchsuchte mit Tauchern sogar den nahen Marchfeldkanal - erfolglos. Polizeisprecher Patrick Maierhofer bestätigt: „Wir ermitteln auf Hochtouren.“ Hinweise - auch vertrauliche - nimmt jede Polizeidienststelle entgegen.

Patrick Huber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Spielt er für Spanien?
Über diesen 16-Jährigen spricht die Fußballwelt
Fußball International
Nicht überrascht
Vergebliche Warnung des Wettmafia-Experten
Fußball International
Achtung LASK!
Fünferpack! Ronaldo-Nachfolger ist erst 20
Fußball International
7:2 gegen Hartberg
Salzburgs Zladdi holt wieder den „Bohrer“ raus
Fußball National
Lazaro wieder Ersatz
1:0! Conte-Revolution? Inter stürzt Juventus
Fußball International
Kolumne „Im Gespräch“
Eine Lücke, die verbindet
Life
„Pflege-daheim-Bonus“
ÖVP will 1500 Euro Bonus für häusliche Pflege
Österreich
Live in der Primetime
Die „Krone“-Elefantenrunde
Medien
Wien Wetter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter