07.01.2019 09:31 |

Votum in London

Brexit: Unterhaus stimmt am 15. Jänner ab

Am 15. Jänner soll sich entscheiden, ob das britische Parlament dem mühsam ausgehandelten Brexit-Abkommen mit der Europäischen Union zustimmt. Der Sender BCC vermeldete diesen Termin am Montag unter Berufung auf Regierungskreise.

Die britische Premierministerin Theresa May hatte das Votum im Dezember kurzfristig verschoben, nachdem sich eine klare Abstimmungsniederlage für ihren Deal abgezeichnet hatte. Als neuen Termin hatte die Regierung die Woche ab dem 14. Jänner genannt.

Anträge für EU-Pässe sprunghaft angestiegen
Viele Briten sind aufgrund des Ausstiegs ihres Heimatlandes aus der Europäischen Union verunsichert. Die Anträge für einen EU-Pass sind daher sprunghaft angestiegen. Vor allem Irland, Deutschland, Portugal und Bulgarien sind die neuen Wunsch-Wohnsitze der „abtrünnigen“ Briten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).