25.12.2018 18:27 |

Ehemann löschte Brand

Sternspritzer: Christbaum in Steindorf fing Feuer!

Die Feuerwehr mahnt zur Vorsicht: Christbäume und Adventkränze können leicht in Brand geraten! So geschehen ist das in Steindorf, wo ein Christbaum Feuer fing. Zuvor hatte die Hausbesitzerin Sternspritzer am Christbaum entzunden.

Gegen 16 Uhr entzündete die 56-jährige Frau aus Steindorf in Feldkirchen den Sternspritzer am Christbaum in ihrem Wohnzimmer. Es waren auch andere Personen dabei. Infolge eines Funkenfluges kam es dann zu dem Zwischenfall: Die Tanne fing Feuer!

Geistesgegenwärtig machte der Ehemann der Frau Gebrauch vom bereitgehaltenen Handfeuerlöscher. Er konnte den Brand löschen, erlitt dabei jedoch leichte VErletzungen.

Die alarmierte FF Bodensdorf musste nicht mehr eingreifen.

Tipps gegen Feuer zu Weihnachten
Vor allem bei trockenen Ästen ist die Gefahr groß, dass sie in Brand geraten. Angezündete Kerzen und Sternspritzer sollten nie unbeaufsichtigt gelassen werden. Außerdem sollte ein Feuerlöscher griffbereit sein!

Clara Milena Steiner
Clara Milena Steiner
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter