15.12.2018 15:21 |

Aggressives Verhalten

Bei Betrunkener klickten zweimal die Handschellen

Gleich zweimal klickten bei einer stark betrunkenen Klagenfurterin am Samstagvormittag die Handschellen. 

Die 28-Jährige verhielt sich gegenüber dem Türsteher einer Frühbar in Klagenfurt dermaßen aggressiv, sodass dieser die Polizei alarmieren musste. Doch auch gegenüber den Polizisten verhielt sich die Betrunkene alles andere als ruhig, sie beschimpfte diese und wurde aggressiv.

Da sich die Frau zu diesem Zeitpunkt nicht ausweisen konnte und zudem auch mehrere Delikte wie Anstandsverletzung, Ordnungsstörung und Lärmerregung vorlagen, wurde sie festgenommen. „Nachdem ihre Identität geklärt werden konnte, wurde die Festnahme aufgehoben und ein Taxi für die Frau organisiert, das sie nach Hause bringen sollte“, erzählt ein Polizist.

Doch die Frau hatte wohl noch nicht genug vom Feiern - denn nach Hause ging es nicht. Um 10 Uhr am Vormittag wurden abermals die Beamten alarmiert. Und wieder handelte es sich um die 28-jährige Betrunkene.

„Die aggressive Frau hielt sich wieder vor dem Lokal auf und versuchte in die Bar zu gelangen“, berichtet die Polizei. Sie wurde abermals vorläufig festgenommen und in das Polizeianhaltezentrum Klagenfurt eingeliefert. Die Klagenfurterin wurde angezeigt.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter