Mi, 12. Dezember 2018

Strenges Bettelverbot

07.12.2018 08:44

„Rot-Blau“ will mit neuem Gesetz Anstand wahren

Das von FP-Chef Johann Tschürtz forcierte Sicherheitsgesetz kommt in den Landtag. Nach rund zwei Jahren der Ausarbeitung wurde jetzt der Vorschlag präsentiert. Neue Bestimmungen bei Bettelverbot, privater Tierhaltung und Verwendung von Drohnen kommen.

Die rot-blaue Koalition hat sich anscheinend auf ein neues Sicherheitsgesetz geeinigt. Es soll das Landes-Polizeistrafgesetz aus dem Jahr 1986 ablösen und enthält mehrere neue Bestimmungen für das zukünftig bessere Zusammenleben der Bürger.

Im aus fünf Abschnitten sowie insgesamt 34 Paragrafen bestehenden Entwurf befinden sich etwa Bestimmungen zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und der Ordnung, wird betont.

Paragraf Zwei widmet sich zum Beispiel der Wahrung des öffentlichen Anstandes. Künftig sei es verboten, „im Zuge des aggressiven Bettelns ein minderjähriges Kind zu veranlassen, auch zu betteln oder dazu mitzunehmen“, so Landeshauptmannstellvertreter Johann Tschürtz. Neu geregelt wird auch die Verwendung von Drohnen und die Tierhaltung. Die Gemeinde darf nun Leinen- und Maulkorbpflicht vorgeben. Maximale Tieranzahl für Private: vier Hunde und acht Katzen.

Josef Poyer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Rapid-Coach sicher
Kühbauer: „Haben die bessere Ausgangssituation“
Fußball International
Persönliche Probleme
Spielsucht? Celtic-Stürmer fehlt gegen Salzburg
Fußball International
Rangers-Coach
Gerrard erwartet „50:50-Match“ gegen Rapid
Fußball International
Aber er will bleiben
Liebes-Krach: Verlobte schmeißt Maradona raus
Fußball International
Champions League
JETZT LIVE: Real droht die zweite Moskau-Pleite
Fußball International
Es geht um China
UEFA plant Champions League am Wochenende
Fußball International
Wegen Daumenverletzung
Neureuther verzichtet auf Rennen in Alta Badia
Wintersport
Digitale Trends
Die besten Smartphones zum Weihnachtsfest
Digitale Trends
Champions League
LIVE ab 21 Uhr: Juve, City und Bayern um Platz 1
Fußball International
Burgenland Wetter
2° / 3°
Schneeregen
-0° / 4°
einzelne Regenschauer
2° / 3°
leichter Schneefall

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.