Schwaches Spiel, aber:

Rapid sieht dank des Mega-Kampfgeists wieder Licht

„Man hat bei jedem bis zur letzten Sekunde gesehen, dass er unbedingt gewinnen will.“ Für Didi Kühbauer - abgesehen von den lebenswichtigen drei Punkten - die vielleicht wichtigste Erkenntnis nach dem 1:0 in Innsbruck. Die Angst vor Fehlern, vorm Versagen wurde (vorerst) aus den Köpfen verbannt. Nach Moskau jetzt auch in der Liga. Wo dank des Joker-Tores von Veton Berisha nach vier sieglosen Partien erstmals wieder ein „Dreier“ geholt wurde. Erst zum zweiten Mal außerhalb Hütteldorfs.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Advent, Advent - die Kerze der Hoffnung brennt! Rapid sieht wieder Licht (drei Punkte Rückstand auf die Top 6), aber ist noch lange nicht über dem Berg. Und einige (Murg, Ivan, Knasmüllner) außer Form. „Aber die Spieler haben erkannt, dass es auch über den Kampf geht, wenn wir keine spielerische Lösung finden“, war Sportchef Fredy Bickel erleichtert. Wohlwissend, dass der Triple-Pack vor der Winterpause auch ein K(r)ampf wird.

Ganz oben im VIDEO sehen Sie Michael Konsels Analyse zur abgelaufenen Bundesliga-Runde!

Tage der Wahrheit
Am Sonntag kann, nein, muss daheim der Rückstand auf den Sechsten Sturm wettgemacht werden. Dann steigt das Aufstiegs-Finale in der Europa League gegen die Rangers, die mit einem 2:1 bei den Hearts vorerst die Tabellenspitze in Schottland erklommen. Und dann wartet das Derby bei ausgeruhten Austrianern. Alles binnen einer Woche. Für Rapid Tage der Wahrheit. Bei denen Philipp Schobesberger wieder dabei sein soll. Er garantiert für Leichtigkeit.

Rainer Bortenschlager, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 01. Juli 2022
Wetter Symbol