Fr, 14. Dezember 2018

10.000€ „Schaden“

04.12.2018 05:00

47-Jähriger täuschte Diebstahl in Steyregg vor

Am 12. November gegen 18 Uhr kam es vor einem Lokal in Steyregg zu einem vermeintlichen Überfall. Der unbekannte Täter näherte sich von hinten, stahl rund 10.000 Euro aus einer Tasche und flüchtete mit einem PKW.

Obwohl man den Täter nicht ausfindig machen konnte, gilt die Suche als beendet. Der Überfall fand nämlich gar nie statt. Das 47-jährige „Opfer“ aus Pregarten gestand nun kleinlaut, dass er das Geld anderweitig ausgegeben hatte. Wo genau, will der Schwindler nicht sagen. Er hoffte, dass die Versicherung zahlt. Nun hat er mit einer Anzeige zu rechnen.

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Glamouröser Auftritt
Die schönsten Kleider für die Festtage
Beauty & Pflege
„Dankbar für Küsse“
So süß gesteht Chris Pratt Liebe zu Arnies Tochter
Video Stars & Society
Kaminbrand als Ursache
Mädchen (16) rettet Geschwister vor Gift-Qualm
Oberösterreich
Unser Geschenk
Unlimitiert telefonieren!
Web
Clinch mit Nebenbuhler
Michelle (16) erstochen: War Eifersucht das Motiv?
Oberösterreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.