07.11.2018 14:23 |

Hoher Schaden:

Dieseldiebe zapften rund 500 Liter Treibstoff ab

Gleich zweimal schlugen unbekannte Dieseldiebe im Nordburgenland zu. In der Nähe eines im Bau befindlichen Windrades in Mönchhof zapften sie 200 Liter Treibstoff aus einem Kettenbagger ab, in Bruckneudorf stahlen sie aus einem Baufahrzeug 300 Liter Diesel.

Die Polizei geht davon aus, dass es sich um dieselben Täter handelt. In beiden Fällen zwickten die Unbekannten die an den Tankdeckeln angebrachten Vorhängschlösser auf, um den Treibstoff abzapfen zu können. In Bruchneudorf stahlen sie nicht nur 300 Liter Diesel, sondern auch die Maschinenbatterie.

Außerdem öffneten sie die Ladeklappe der Baumaschine und entwendeten zwei Bohrköpfe. Der Schaden beträgt 9000 Euro. Auch in Mönchhof beträgt der entstandene Schaden mehrere tausend Euro. Die Ermittlungen laufen.

Sabine Oberhauser & Christian Schulter, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland Wetter
8° / 19°
heiter
6° / 20°
heiter
7° / 19°
heiter
7° / 19°
heiter
7° / 19°
heiter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter