Fr, 16. November 2018

Offener Luxus

02.11.2018 00:01

BMW 8er Cabrio: Mit Feenstaub & mächtiger V8-Power

Das Timing ist durchaus gelungen: In den nächsten Tagen rollt das neue BMW-8er-Coupé zu den Händlern, die Cabrio-Version - um die bisher noch ein Geheimnis gemacht wurde - wird hingegen erst rechtzeitig zur Sonnensaison ab März ausgeliefert. Beim ersten Exemplar, das wir zu Gesicht bekamen, sind wir nicht ganz sicher: Ist es faszinierend oder eher irritierend?

Keine Frage, der offene 8er ist ein hervorragendes Luxus-Cabrio, das alle Stückln spielt. Vierlagiges Akustikverdeck, das sich bei bis zu 50 km/h in nur 15 Sekunden öffnen bzw. schließen lässt, 530-PS-V8 in der M-Performance-Version und 400 Liter Kofferraumvolumen, das ist schon alles sehr gelungen.

Aber die Münchner wollen offenbar richtig auffallen - und das gelingt ihnen: Das Exemplar, das sie uns noch vor der Weltpremiere (auf der Los Angeles Auto Show Ende November) gezeigt haben, weist einen Sonderlack auf, der auf den ersten Blick ein relativ stumpfes Grau zeigt. Fällt hingegen das Licht in einem anderen Winkel darauf, sieht man einen goldenen Schimmer, der wirkt, als hätten sie Feenstaub über das Auto verteilt. Das kommt daher, dass die Farbpigmente auf einer Seite goldfarben sind. Je nach Lichteinfall schimmert es auch leicht bläulich.

Dazu passen natürlich die geschliffenen Glasapplikationen, die man sich im Interieur mitbestellen kann, also Automatikwählhebel & Co. Die gute Nachricht: Man muss das alles nicht bestellen, wenn es einem nicht gefällt.

Das Auto an sich hat solches Bling-Bling nicht nötig. Dem 8er steht die neue Offenheit gut und auch mit geschlossenem Stoffverdeck passt die Linie. Er ist dann nur minimal höher als das Coupé.

Das Cabrio bringt 125 Kilogramm mehr auf die Waage als das Coupé, wiegt als M850i xDrive also (ohne Fahrer) 2015 kg, als Diesel unter zwei Tonnen. Das geht durchaus in Ordnung, vor allem weil die offene Version derart versteift wurde, dass der entsprechende Wert nur ein paar Prozent unter dem des Coupés liegt. Ein Teil des Übergewichts kommt auch vom Überrollschutz, der im Fall des Falles hinter den Rücksitzen emporschießt und den Überlebensraum sichert.

Diese Einrichtung schmälert die Durchreiche vom Kofferraum ein wenig, dennoch lassen sich problemlos Ski und Snowboards durchladen. Oder auch ein Golfbag, das vermutlich aber auch quer in den Kofferraum passt.

Die Verdeckklappe wirkt besonders elegant. Nur auf den zweiten Blick erkennt man, dass das Material, das von feinen Nähten geziert wird, nicht Leder, sondern Kunststoff ist. Warum kein Leder? Weil der Kasten sonst nicht dicht bleibt, sagt BMW.

Ansonsten ist alles wie im 8er mit festem Dach, allerdings wird das Harmann-Kardon-Soundsystem serienmäßig sein und es gibt Kopfstützen auf den Rücksitzlehnen. Die stehen übrigens ein wenig steiler als im Coupé. Mach nichts, sitzen will man da eh nicht.

Auch das Motorenangebot ist das Gleiche, man hat also die Wahl zwischen zwei Euro-6d-temp-Motoren: dem Dreiliter-BiTurbo-Sechszylinder mit 320 PS und 680 Nm sowie dem 4,4-Liter-BiTurbo-V8 mit 530 PS und 750 Nm, der es in unter vier Sekunden von 0 auf 100 schafft. Adaptives Sportfahrwerk, Allradlenkung und 20-Zoll-Felgen sind immer an Bord.

Man muss kein allzu harter Hund sein, um das 8er-Cabrio auch im Winter mit offenem Verdeck zu fahren: Optional gibt es für die vorderen Sitze ein Warmluft-Gebläse, das den Nacken wärmt. Dieses befindet sich erstmals direkt in den Kopfstützen, ist also für Insassen jeder Körpergröße immer gut positioniert. Wenn man dann noch das manuelle Windschott aufsteckt, kann man mit dem Schlitten bedenkenlos durch den Schnee cruisen. Schließlich ist auch Allradantrieb serienmäßig.

Stephan Schätzl
Stephan Schätzl

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Nach 3:2-Triumph
Pöbel-Video! Kroate Lovren attackiert Sergio Ramos
Fußball International
Verlierer steigt ab
Nach 3:2-Wunder: Kroatien sagt England Kampf an
Fußball International
Streit um Arbeitszeit
Ministerin an Gewerkschaft: „Chance vergeigt“
Österreich
Landung abgebrochen
Drohne flog gefährlich nahe zu Bundesheer-Heli
Niederösterreich
Habsburg auf Rang 15
Mick Schumacher nur Quali-Neunter in Macao
Motorsport
Ungewöhnlicher Unfall
Arzt operiert Fischer Angelhaken aus Auge
Oberösterreich
Kurz rügte Vorarlberg
NEOS: „Verhalten ist eines Kanzlers unwürdig“
Österreich

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.