Hubschrauber-Absturz

Leicester spielt in Cardiff für toten Klub-Boss

Leicester City wird eine Woche nach dem Hubschrauberunglück, bei dem Klubbesitzer Vichai Srivaddhanaprabha und vier weitere Menschen ums Leben kamen, sein Premier-League-Spiel bei Cardiff City wie geplant bestreiten. Das gab der Verein von Ex-ÖFB-Teamkapitän Christian Fuchs am Dienstag bekannt. „Die Entscheidung fiel mit Blick auf die schrecklichen Ereignisse vom Samstagabend nach Rücksprache mit dem Klub“, teilte die Liga mit.

Außerdem werden in Gedenken an die Opfer am Wochenende in der Premier League alle Fußballprofis mit Trauerflor auflaufen. Vor den Partien soll es zudem eine Schweigeminute geben.

Unfallursache
Der Helikopter war auf einem Parkplatz abgestürzt und in Flammen aufgegangen, kurz nachdem er im Stadion abgehoben hatte. Der Tod des thailändischen Milliardärs Srivaddhanaprabha hatte unter Klubmitarbeitern, Spielern und Fans in Leicester große Trauer ausgelöst. Neben dem Klubchef starben auch vier weitere Insassen des Hubschraubers. Unfallursache soll ein defekter Heckrotor gewesen sein, die Ermittlungen dauern aber noch an.

Spieler unter Schock
Der beliebte Klub-Besitzer machte sein Vermögen mit der Duty-Free-Firma King Power und hatte Leicester 2010 übernommen. Unter seiner Führung erlebte der Verein 2016 ein Fußball-Märchen, als man sensationell die englische Meisterschaft gewonnen hat. Srivaddhanaprabha war nicht zuletzt aufgrund dieses Erfolges sehr beliebt. Laut „Telegraph“ sollen nach dem dramatischen Unfall bereits mehrere Spieler die Hilfe von Seelsorgern in Anspruch genommen haben. Trotzdem wollen sie am Samstag für ihren toten Klub-Boss spielen.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. März 2021
Wetter Symbol

Sportwetten