So, 20. Jänner 2019

Gründerzentrum

19.10.2018 11:11

build stellt sich mit Geld von Land und EU neu auf

Das build!-Gründerzentrum in Klagenfurt wird Teil der Strategie „Wirtschafts- und Technologiestandort“. Seit 2002 werden innovative Ideen unterstützt. Vom Bund gibt’s aber kein Geld mehr. Neo-Geschäftsführer Robert Gfrerer: „20 Prozent kommen künftig vom Land, der Rest wird aus EU-Förderungen finanziert.“

Von der Idee bis zur Firma braucht es einiges an Wissen und Engagement. Innovative können dabei auch in Zukunft auf die Unterstützung des build!-Gründerzentrums bauen, denn die Finanzierung ist gesichert. „20 Prozent Landesmittel kommen vom KWF, der Rest aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung“, erklären Finanzreferentin Gaby Schaunig und KWF-Vorstand Sandra Venus.

60 Prozent der Ideen, die von build! unterstützt werden, münden in einem Unternehmen. Schwerpunkt bleiben soziale Innovationen, Mikrotechnologie sowie Industrie 4.0. Zusammengearbeitet wird ab sofort auch vermehrt mit der Steiermark.

Nachbar Elisabeth
Nachbar Elisabeth

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten
Aktuelle Schlagzeilen
Sperren in Innenstadt
Grazer Akademikerball: Kleine Demo, viel Polizei
Österreich
Kaiser vs. Türkis-Blau
„Nicht besser, wenn es anderen schlechter geht“
Österreich
„Krone“-Interview
Hasselhoff: „Ich bereue nichts in meinem Leben“
Video Show Adabei-TV
„Hunderte Nachrichten“
Wegen Erdogan-Kritik: NBA-Star mit Mord bedroht
Sport-Mix

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.