18.10.2018 08:52 |

Hausmann-Dasein

Clooney heuert gleich 7 Nannys für Zwillinge an

Er will sein altes Leben zurück. Weil seine Ehefrau, Menschenrechtsanwältin Amal, mit internationalen Gerichtsfällen eingebunden ist, passt George Clooney seit Monaten als Hausmann auf die einjährigen Zwillinge Alexander und Ella auf. Doch jetzt will der Oscargewinner wieder aus den Haus kommen und arbeiten.

Laut „National Enquirer“ hat er deshalb gleich sieben Nannys angeheuert, die ihn auf seinen Anwesen in Los Angeles, Mexiko, England und Italien stets die Kids abnehmen können.

Das lässt sich der 57-Jährige richtig was kosten. Denn weil er nur die besten Babysitterinnen für seinen Sohn und seine Tochter will, muss er mindestens 70.000 Dollar Jahressalär auf den Tisch legen. Das macht eine gute halbe Million Dollar pro Jahr.

Doch für George sind das Peanuts. Immerhin flossen im letzten Jahr satte 239 Millionen Dollar auf das Konto des Schauspielers. 

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter