Do, 24. Jänner 2019

„Das jüngste Gericht“

17.10.2018 11:00

Valentina und Maya kochen gruselig zu „Halloween“!

In der vierten Folge der „Krone“-Kinderkochshow „Das jüngste Gericht“ (am Sonntag um 18.15 Uhr auf PULS 4 und ab 19 Uhr hier auf krone.at!) rittern Valentina und Maya um die begehrten „Kochkronen“ und die Gunst der Jury. Zum Thema „Halloween“ wird gespenstisch-gruselig aufgekocht, Gerichte wie Friedhofs-Tiramisu oder Hexeneintopf mit Regenwürmern warten auf die Verkostung!

Valentina (10) stammt aus Niederösterreich. Sie ist bei den Pfadfindern, spielt Saxophon und macht Yoga, seit sie sieben Jahre alt ist.

Zucchini, Kichererbsen und Melanzani mag sie nicht so gerne, alles andere wird der Familie mit Freude aufgetischt. Das Multitalent, das stets kreatives Chaos in der Küche hinterlässt, wird unterstützt von Freundin Pauline.

Video: Valentinas Homestory

Maya ist elf Jahre alt und in der Steiermark zu Hause. Sie ist ebenfalls bei den Pfadfindern aktiv, spielt Fußball und Gitarre, liest gerne Harry-Potter-Bücher und tanzt zudem noch.

Wie Valentina kocht sie am liebsten für ihre Familie, isst aber keinen Lauch. Sie hat einen ihrer Brüder, Mathias, mit ins Studio gebracht.

Video: Mayas Homestory

Die Folge von „Das jüngste Gericht“ sehen Sie am Sonntag um 18.15 Uhr auf PULS 4 und ab 19 Uhr hier auf krone.at! Alle bisherigen Folgen und alle weitere Infos zur „Krone“-Kinderkochshow finden Sie hier!

 krone.at
krone.at
Aktuelle Schlagzeilen
Festnahme in Mauerbach
Betrunkener bedrohte Autofahrer mit Axt und Messer
Niederösterreich
Dreiste Diebe gesucht
Nach Botox-Injektion aus dem Staub gemacht
Video Viral
Da waren‘s nur noch 6
Doreen Dietel flog aus dem Dschungelcamp
Adabei
Morgen geht‘s los
Start frei! Das Kitzbühel-Spektakel in Zahlen
Wintersport
Kraftfahrer flüchtete
Eisplatte von Lkw verletzte Lenker im Gesicht
Oberösterreich
„I hab ja kan Vogel“
Kitz-Sprüche: Als der Horror das Sprechen lernte
Wintersport

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.