13.10.2018 09:32 |

„Das jüngste Gericht“

Welcher der Koch-Helden behält die Nerven besser?

Am Sonntag um 18.15 Uhr auf PULS 4 - und ab 19 Uhr hier auf krone.at! - flimmert die dritte Folge der „Krone“-Kinderkochshow „Das jüngste Gericht“ über die Bildschirme und Displays. Diesmal stehen die Koch-Helden zum Thema „Superheldinnen und Superhelden“ am Herd und wollen die Jury um Starkoch Didi Maier um den Kochlöffel wickeln. Wer behält die Nerven besser - Sophie oder Tobias?

Sophie sing gerne und steht gerne auf der Bühne
Kandidatin 1 ist Sophie. Sie ist elf Jahre alt und stammt aus Niederösterreich. Sie singt gerne, steht gerne auf der Bühne und backt gerne. Ihr zur Seite steht Freundin Romi.

Am liebsten kocht Sophie für ihre Familie, nur Käse mag sie nicht. Sie findet zwar, jeder sollte einmal Nudeln gegessen haben, kredenzen wird sie am Sonntag gefüllte Paprika und als Nachspeise Mascarponecreme mit Erdbeeren.

Video: Sophie stellt sich in ihrer Homestory vor

Video: Sophie im Wordrap

Tobias ist ein echter Fleischtiger
Tobias ist - wie Mitstreiterin Sophie - elf Jahre alt und stammt aus Kärnten. Er geht gerne schwimmen, Rad fahren und in die Schule. Sein Freund Max greift ihm in der Sendung unter die Arme.

Tobias ist ein Fleischtiger. Sein Motto: Jeder sollte einmal Fleisch gegessen haben, denn davon kann er nicht genug bekommen! Und so kocht er am Sonntag Schweinsfilet mit Zoodles und Pesto und serviert als Nachspeise eine Erdbeer-Kokos-Creme.

Video: Das ist die Homestory von Tobias

Video: Tobias im Wordrap

Wer die Jury rund um Starkoch Didi Maier von seinen Kochkünsten überzeugen kann? Sie sehen es am Sonntag ab 18.15 Uhr auf PULS 4 und ab 19 Uhr hier auf krone.at!

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter