Mi, 17. Oktober 2018

Mit Minikamera ertappt

27.09.2018 06:30

Keine Strafe für Trick bei Führerscheinprüfung

Seit eineinhalb Jahren häufen sich die Betrügereien bei den theoretischen Führerscheinprüfungen. Zuletzt wurde, wie berichtet, in Braunau ein Afghane erwischt, der mithilfe einer Minikamera im Hemdknopf schwindeln wollte. Kurios: Diese Gaunerei ist (noch) straffrei!

„Die zunehmenden Tendenzen, sich den Führerschein mit Spionage-Ausrüstungen erschwindeln zu wollen, sind besorgniserregend. Diesem Trend ist entschieden gegenzusteuern“, sagt auch Oberösterreichs Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner.

Aufsichtsorgane bereits im Vorjahr eigens geschult
So entdeckte eine Mitarbeiterin der Bezirkshauptmannschaft beim Test in Braunau, dass ein Afghane aus Salzburg eine Minikamera im Hemdknopf versteckt hatte.

Als dieser Schwindler entlarvt wurde, sprang er auf und flüchtete - dabei drohen ihm nicht einmal strafrechtliche Konsequenzen, sondern nur eine Eintragung ins Führerscheinregister. Ein Umstand, der laut dem Braunauer Bezirkshauptmann Georg Wojak bald vom Gesetzgeber geändert wird.

Christoph Gantner, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.