So, 23. September 2018

Deutsche Bundesliga:

14.09.2018 22:46

Dortmund feiert 3:1-Sieg über Hütters Frankfurt

Borussia Dortmund hat zumindest für 19 Stunden die Tabellenführung in der deutschen Fußball-Bundesliga erobert. Der BVB siegte am Freitag zum Auftakt der dritten Runde gegen DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt von Neo-Trainer Adi Hütter ohne besonderen Glanz mit 3:1 (1:0) und hat mit sieben Punkten einen guten Saisonstart unter dem neuen Coach Lucien Favre hingelegt. 

Einen Traum-Einstand feierte dabei der vom FC Barcelona ausgeliehene Neo-Stürmer Paco Alcacer, der in der in der 88. Minute als „Joker“ für den Endstand sorgte. Zuvor hatten Abdou Diallo (36.) und der Ex-Frankfurter Marius Wolf (72.) für Dortmund getroffen. Sebastien Haller (68.) hatte den 1:1-Ausgleich erzielt. Auch er konnte aber nicht verhindern, dass die Eintracht sechs Tage vor ihrem Europacup-Comeback bei Olympique Marseille in der Europa League die bereits vierte Niederlage im fünften Pflichtspiel unter Hütter kassierte.

krone Sport
krone Sport

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.