Fr, 19. Oktober 2018

Es war keine Notwehr

08.09.2018 10:05

Bedingte Haftstrafe für jungen Messerstecher

Und dann zog der Linzer Richter die Tatwaffe aus einem Papiersackerl: ein noch immer blutiges Messer. Mit diesem hat der erst 18 Jahre alte Angeklagte auf seinen Kontrahenten zweimal eingestochen. Der 28-Jährige musste notoperiert werden.

„Ich habe um das Leben meines Bruders gefürchtet“, sagt der Angreifer beim Prozess vor dem Linzer Richter Ralf Siegl. In Kleinmünchen hatte sich das Brüderpaar mit einem Duo zu einer Aussprache verabredet. Geredet wurde aber nichts viel.  Was als Raufhandel begann, endete mit den Messerstichen. Die Tatwaffe holte der angeklagte Slowene von seinem Arbeitsplatz, einem nahen Fitnessstudio.

Viele Milderungsgründe
Nach der Tat flüchtete er, aber noch am selben Abend stellte er sich der Polizei. Die Notwehrversion nahm ihm der Schöffensenat nicht ab. Aber viele Milderungsgründe - das jugendliche Alter, die Unbescholtenheit, das im Gerichtssaal übergebene Schmerzensgeld - wirkten sich durchaus auf die milde Strafe aus: zwölf Monate bedingt.

Claudia Tröster, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
In Niederösterreich
Ausgesetzte Weidegans hielt Helfer auf Trab
Tierecke
Delling geht
ARD, adé! Deutsche Fußball-TV-Legende hat genug
Fußball International
Eintracht im Hoch
Hütter: „Habe nie gezweifelt, dass es klappt“
Fußball International
Aus Sicherheitsgründen
Algerien verbietet Burkas am Arbeitsplatz
Welt
Vor Weltcup-Auftakt
Marcel und Anna hungrig wie eh und je
Wintersport
Rapid-Kapitän schwärmt
Schwab: „Die Mannschaft ist Kühbauers Heiligtum“
Fußball National
Weibliche Sexualität
Von der Küche in den Sexshop
Gesund & Fit
Helden der Prärie
Cowboys und Indianer in Oklahoma und Kansas
Reisen & Urlaub

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.