10.12.2009 13:10 |

Entwicklerpreis

"Anno 1404" zum besten deutschen Spiel 2009 gekürt

Mit Preisen in den Kategorien "Bestes Spiel", "Bester Soundtrack", "Bestes Gamedesign", "Beste Grafik" und "Bestes Strategiespiel" ist Ubisofts "Anno 1404" der große Abräumer bei der diesjährigen Vergabe des Deutschen Entwicklerpreises gewesen. Auch die Wii-Version des Strategiehits, "Anno: Erschaffe eine neue Welt", fand bei der Jury des renommierten Computerspielpreises am Donnerstag in Essen Gefallen und wurde als "bestes deutsches Konsolenspiel" ausgezeichnet.
Zum besten Jugendspiel kürte die Jury Daedalics tragikomisches Adventure "The Whispered World", welches sich zugleich über den Preis in der Kategorie "Beste Story" freuen konnte. Als bestes Kinderspiel wurde das Remake des Jump'n'Run-Klassikers "Giana Sisters" für den Nintendo DS ausgezeichnet. Der Preis für das beste Browserspiel ging an "Die Gilde Online – Gilde 1400".

Mit einem Publikumspreis bedacht wurden "Black Mirror 2" ("Bestes Adventure"), "Risen" ("Bestes Rollenspiel"), EAs "Fußball Manager 09" ("Bestes Sportspiel") sowie "Venetica" ("Bestes Actionspiel"). Zum besten internationalen PC- bzw. Konsolen-Spiel wählte das Publikum "Runes of Magic - Chapter II: The Elven Prophecy" und "Sacred 2" von Ascaron. Der Preis für das beste "Mobile Game" ging an "Crazy Machines iPhone".

Der Deutsche Entwicklerpreis wird Jahr für Jahr an deutsche  Entwickler von Computerspielen verliehen, die innerhalb der letzten zwölf Monate ein "herausragendes" PC- oder Konsolenspiel auf den Markt gebracht haben. Der kommerzielle Erfolg ist hierbei nicht das entscheidende Kriterium. Spannende neue Spielideen, technische Innovationen, ein exzellentes Interface und spielerische Qualitäten sind wichtige Faktoren, die in die Bewertung mit einfließen.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 07. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.