So, 19. August 2018

Drei Wochen Sperre

30.07.2018 06:00

Jetzt wird es am Wiener Gürtel so richtig schlimm

Wer den Stausommer bis jetzt für ärgerlich gehalten hat, der wird seine Meinung am Montag noch einmal revidieren müssen - denn jetzt wird es so richtig schlimm. Seit Sonntag ist der Gürtel an der Kreuzung Neubaugürtel und Märzstraße gesperrt, weil Straßenbahn-Geleise getauscht werden. Im Frühverkehr begann das prophezeite Chaos!

Die Sperre dauert bis 18. August, 5 Uhr. In dieser Zeit ist der Gürtel zwischen Hütteldorfer Straße und Felberstraße für den Verkehr komplett gesperrt. Die Umleitungsstrecke führt über die Hütteldorfer Straße-Tannengasse-Felberstraße retour zum Gürtel. Schon am Sonntag zeigten sich die ersten Probleme. Doch das ist nichts im Vergleich zu dem, was sich unter der Woche auf dieser Strecke abspielen wird.

"Wer kann, sollte großräumig umfahren“
Zu den Hauptverkehrszeiten rechnet der ÖAMTC mit Staus und enormen Zeitverlusten auf dem Gürtel Richtung Süden, der Hütteldorfer Straße und der gesamten Umleitungsstrecke. „Wer kann, sollte das Gebiet großräumig umfahren (Zweierlinie, Wattgasse-Johnstraße oder A22-A23, Anm.) bzw. die öffentlichen Verkehrsmittel benutzen“, hieß es.

Doch die Öffis sind auch nicht für alle eine Alternative. Dort sorgen Ferienfahrplan und gesperrte U-Bahn-Stationen in der Hitze für großen Ärger.

Michael Pommer, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Wien

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.