Fr, 17. August 2018

Kreative Workshops

27.07.2018 09:00

Kinder können Küchenduft und Bühnenluft schnuppern

Einmal Theater spielen und beim Ars-Electronica-Festival auftreten; die Stimme nutzen, um neue Lieder einzustudieren; die Aufmerksamkeit bündeln, dass man daheim herzeigen kann, wie Nudeln auf natürlichem Weg eingefärbt werden - quer durch das Bundesland gibt’s derzeit Workshops für Kinder, die die Kreativität fördern. Und womöglich werden sogar schlummernde Talente entdeckt

„Gerade in den Sommerferien freuen sich Kinder an dem einen oder anderen Nachmittag über etwas Abwechslung“, sagt Daniela Balhasi, die in ihrer „Mundwerkstatt“ in Linz ein Ferienprogramm für Kinder ab acht Jahren initiiert hat. Zwei Termine hat die 38-Jährige dabei noch im Angebot - am Montag, 30. Juli, wird gemeinsam mit einer Textilkünstlerin Obst und Gemüse aus Filz hergestellt. Eine Woche später gibt’s die Möglichkeit, selbst Nudeln zu machen und diese dann auch noch auf natürlichem Weg einzufärben.

Auftritt beim Ars-Electronica-Festival
Die Sommerferien, in denen oft auch einmal Langeweile das Kommando übernimmt, dazu nutzen, die Kreativität zu fördern - das haben sich verschiedene Initiativen in Oberösterreich vorgenommen. Auch das Landestheater Linz lockt den Nachwuchs auf die Bühne. Kinder ab 13 Jahren erhalten im Rahmen des Projekts von „Create Your World“ die Möglichkeit, ein eigenes TV-Programm auf die Beine zu stellen. „Wir werden Figuren und Szenen entwickeln, die wir am Ars-Electronica-Festival in einem Live-TV-Format auch zum Einsatz bringen“, verrät Nele Neitzke, die das Junge Theater in Linz leitet. Neitzke wird wie Theaterpädagogin Simone Rupp und die Dramaturgin Jennifer Bischoff die Workshop-Teilnehmer von 27. August bis 2. September begleiten. Anmeldungen sind nur noch bis Ende Juli möglich.

Die Stimme einsetzen
Die Türen zu den Räumlichkeiten der St. Florianer Sängerknaben werden von 21. bis 23. August geöffnet, wenn Chorleiter Markus Stumpner zum Sommercamp für Burschen zwischen 7 und zehn Jahren bittet. Die Gruppe ist mit Sicherheit bunt zusammengewürfelt. Denn anmelden können sich sowohl Kids, die bereits gerne singen, aber auch jene, die eine kräftige Stimme haben, diese aber eher am Fußballplatz oder in der Diskussion einsetzen. Auch Burschen, die still und zurückhaltend sind, sollen sich angesprochen fühlen.

Barbara Kneidinger, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Seien Sie live dabei!
Ganz Linz feiert mit der „Krone“
Oberösterreich
Nach Hinspiel-Pleite
4:0! Rapid wendet Aus in der Euro-League-Quali ab
Fußball International
Europa-League-Quali
Irre Wende! Neun-Tore-Wahnsinn in St. Petersburg
Fußball International
Unglückliches Aus
Last-Minute-Schock! LASK verpasst Sensation
Fußball International
Locker weiter
Sabitzer trifft bei Leipzig-Remis in EL-Quali
Fußball International
Fußmarsch zum Stadion
Bratislava-Fans stoppen U-Bahn vor Rapid-Match
Fußball International
Eklat in Linz
Besiktas-Fans randalieren! Polizei stürmt Tribüne
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.