Mo, 22. Oktober 2018

In Graz gefunden

23.07.2018 15:11

Verschwundener Mond wieder aufgetaucht

Halb Europa hat in den vergangenen Tagen nach dem verschwundenen Mond gesucht. Wie berichtet, war die Kunstinstallation des britischen Künstlers Luke Jerram, die für das Straßentheaterfestival „Olala“ in Lienz gebucht war, auf dem Postweg verloren gegangen. Montagmittag kam die erlösende Nachricht. Die Kiste mit dem Kunstobjekt konnte in einem Depot in Graz gefunden werden.

Der verschwundene Mond ist wieder aufgetaucht. In halb Europa wurde in den vergangenen Tagen fieberhaft nach dem Objekt des britischen Künstlers Luke Jerram gesucht. Wie berichtet, war die sieben Meter große Installation, die für das Straßentheaterfestival „Olala“ in Lienz (Osttirol) gedacht war, auf dem Postweg verloren gegangen.

Der Künstler startete daraufhin eine europaweite Kampagne unter dem Motto „Find the Moon“. Und die „Mission Moon“ war erfolgreich. Montagmittag kam die erlösende Nachricht: Das wertvolle Kunstobjekt war in einem Depot in Graz entdeckt worden. Der künstliche Erdtrabant wird nun am Freitag über dem Teich des Schlosses Bruck aufgehen, gerade rechtzeitig zur Mondfinsternis.

Claudia Fischer
Claudia Fischer

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.