Großzügige Belohnung

32 km zu Fuß zur Arbeit: Chef schenkt Auto

Viral
19.07.2018 14:39

Walter Carr (20) hat gleich an seinem ersten Arbeitstag in einer Umzugsfirma einen derart guten Eindruck hinterlassen, dass er von seinem neuen Chef ein Auto geschenkt bekam. Und das völlig verdient, denn der fleißige Student aus dem US-Bundesstaat Alabama ging, nachdem sein eigenes Auto nicht angesprungen war, 32 Kilometer zu Fuß, um seinen Job pünktlich anzutreten ...

Der junge Mann war am Samstagvormittag 32 Kilometer von seinem Wohnort entfernt bei Jenny Lamey und ihrem Ehemann zum Möbelpacken eingeteilt. Mitten in der Nacht machte er sich zu Fuß auf den langen Weg, weil sein Auto streikte. Lamey, Kundin der Umzugsfirma, dokumentierte seinen Weg und informierte Carrs Boss von den Bemühungen seines neuen Mitarbeiters.

Walter Carr (Bild: AP)
Walter Carr

Firmenchef Luke Marklin imponierte der Marsch des Studenten. Kurzerhand schenkte er ihm eines seiner Autos. „Ich möchte, dass es dein Auto ist“, sagte Marklin, als er Carr den Schlüssel aushändigte. „Ernsthaft?“, erwiderte dieser völlig perplex.

Zusätzlich Zehntausende Euro durch Spendenaufruf
Jenny Lamey schrieb auf Facebook: „Ich bewundere diesen jungen Mann total.“ Er sei „bescheiden und freundlich und fröhlich“. Angesichts seiner Geldnot startete sie einen Spendenaufruf, bei dem bis Mittwoch umgerechnet rund 52.000 Euro zusammenkamen. „Jede harte Arbeit, die du übernimmst, macht sich auf lange Sicht bezahlt“, sagte Carr sichtlich gerührt.

Im Frühjahr 2017 hatte krone.at von einem ähnlichen Fall aus den USA berichtet, in dem ein Jugendlicher (16) jahrelang 16 Kilometer zu Fuß zur Arbeit wanderte. Ihm schenkten Arbeitskollegen ein Auto.

 krone.at
krone.at
Loading...
00:00 / 00:00
play_arrow
close
expand_more
Loading...
replay_10
skip_previous
play_arrow
skip_next
forward_10
00:00
00:00
1.0x Geschwindigkeit
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Da dieser Artikel älter als 18 Monate ist, ist zum jetzigen Zeitpunkt kein Kommentieren mehr möglich.

Wir laden Sie ein, bei einer aktuelleren themenrelevanten Story mitzudiskutieren: Themenübersicht.

Bei Fragen können Sie sich gern an das Community-Team per Mail an forum@krone.at wenden.



Kostenlose Spiele