Do, 16. August 2018

Älter als Pyramiden

19.07.2018 15:15

Irland: Forscher finden 5500 Jahre altes Ganggrab

Einen sensationellen Fund haben Archäologen in der irischen Grafschaft Meath gemacht. Sie fanden die Überreste eines rund 5500 Jahre alten jungsteinzeitlichen Ganggrabes. Dieses befindet sich in der Nähe der drei großen megalithischen Grabanlagen Newgrange, Knowth und Dowth im Boyne-Tal, die seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören, berichtet die BBC.

Bei der Grabanlage, die den Schätzungen zufolge Hunderte Jahre älter ist als die berühmten Pyramiden in Ägypten ist, handelt es sich laut Angaben von Forschern der UCD School of Archaeology am University College Dublin, die die Grabungen durchgeführt hat, um ein sogenanntes „Passage Tomb“, ein Ganggrab.

Bis dato zwei Grabkammern freigelegt
„Es ist der Fund meines Lebens“, sagt die für die Grabungen Hauptverantwortliche, die Archäologin Cliodhna Ni Lionain. Bis dato seien zwei Grabkammern im westlichen Teil des Hauptpassagengrabes entdeckt worden, über denen sich ein großer Steinhügel mit 40 Meter Durchmesser befand, so die Forscherin

Die sechs bisher identifizierten Megalithen (so bezeichnet man die großen, häufig unbehauenen Steinblöcke; Anm.), seien Teil eines Steinkranzes gewesen, so die Archäologin. Einer der Steine sei mit eingeritzten Mustern verziert, die eine der beeindruckendsten Entdeckungen der Megalithkunst in Irland seit Jahrzehnten darstellen, so die Expertin.

Mit Drohne kreisförmiges Monument entdeckt
Erst kürzlich - krone.at berichtete - hat man nahe dem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Newgrange mithilfe einer Drohne die Spuren eines neolithischen kreisförmigen sogenannten Henge-Monumentes (Bild unten) entdeckt.

Wilhelm Eder
Wilhelm Eder

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.