Di, 20. November 2018

Polizei sucht Zeugen

15.07.2018 09:00

18-Jährige ringt nach Fahrerfluchtunfall mit Tod

Mit dem Tod ringt ein 18-jähriges Mädchen aus Ried in der Riedmark, nachdem es beim Aiserfest im oberösterreichischen Schwertberg von einem Auto überfahren worden ist. Dessen Lenker, der auch noch den 19-jährigen Freund des Opfers touchiert hatte, fuhr feig davon. Jetzt sucht die Polizei Zeugen und bittet um Hinweise auf den dunklen Van, SUV oder Kombi, dessen Kennzeichen mit PE-9 beginnt.

Das Paar war gegen 2.25 Uhr zu Fuß am Heimweg auf der Aisthofener Bachstraße, die wegen des Open-Air-Konzertes als Einbahnstraße geführt wurde. Der Unfalllenker fuhr gegen die Einbahn und rammte das Paar von hinten.

Unfalllenker wollte nicht aussteigen
Dabei wurde der 19-Jährige aus St. Georgen/Gusen zur Seite geschleudert, seine 18-jährige Begleiterin aber überrollt. Der Lenker stoppte kurz und der 19-Jährige öffnete die Tür. Doch aussteigen wollte der Unfalllenker nicht, gab Gas und flüchtete Richtung Schwertberg. Das Mädchen kam ins UKH Linz, schwebt in Lebensgefahr, sein Begleiter kam glimpflicher davon.

Personsbeschreibung
Jetzt sucht die Polizei den Unfalllenker: Er hat kurze blonde, aufgestellte Haare, dürfte zwischen 20 und 30 Jahre alt sein. Das Unfallfahrzeug könnte vorne leicht beschädigt sein, es soll laut dem 19-Jährigen dunkel lackiert sein und vom Bautyp her eine kastenwagenähnliche Form haben, etwa ein SUV, Kombi oder Van. Das Kennzeichen beginnt mit PE-9. Hinweise bitte an die Polizei Perg, sie werden auch vertraulich behandelt (Telefonnummer 059133 4320).

Markus Schütz, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
OeNB-Boss verärgert
Bankenaufsicht geht von Nationalbank an FMA
Österreich
„Pro-Russisch“
USA teilen wegen FPÖ weniger Geheiminfos
Österreich
Ermittlungen laufen
Wettbetrug? Liverpool-Star Sturridge im Fokus
Fußball International
Rutschiges Vergnügen
Auch Vierbeiner wollen manchmal einfach nur Spaß
Video Viral
Holland-Star tröstet
Traurig! Schiri erfuhr in Pause vom Tod der Mutter
Fußball International
Australiens Superstar
Rekordtorschütze Cahill beendet Teamkarriere
Fußball International

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.