Mi, 15. August 2018

Über 25 Grad

17.04.2018 18:00

Der erste Vorbote des Badesommers

Von der Costa del Sol nach Kärnten: Das Hoch „Norbert“ bringt uns diese Woche strahlenden Sonnenschein und warme Luft aus Spanien an den Wörthersee und macht richtig Lust auf Sommer. Ab Freitag klettert das Quecksilber sogar auf mehr als 25 Grad. Bereits kommende Woche starten die ersten Bäder in die Sommersaison.

Den Anfang macht das größte Bad Kärntens in der Wörthersee-Ostbucht: Am 28. April öffnen das Strandbad Klagenfurt und die Bäder Maiernigg und Loretto ihre Pforten. „Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Sonnenhungrige kommen dann wieder voll auf ihre Kosten. Ins Wasser werden sich aber wohl noch nicht alle trauen“, vermutet Harald Raffer von den Stadtwerken Klagenfurt. Er dürfte richtig liegen: Der Wörthersee hat eine Wassertemperatur von gerade einmal zwölf Grad, der Weißensee liegt bei neun und der Keutschacher See sowie der Rauschelesee halten derzeit bei zehn Grad. Bei Letzterem müssen sich Sonnenhungrige noch gedulden. Nach dem großen Spielplatz-Neubau im Vorjahr wird derzeit der Rasen saniert, Kabinen werden aufgestellt. „Wir planen einen offiziellen Badestart Anfang Juni“, so Keutschachs Bürgermeister Karl Dovjak.

Am Ossiacher See geht die Badesaison noch vor dem langen Christi Himmelfahrt-Wochenende (10. Mai) los. Die Bäder Bodensdorf, Sattendorf, Annenheim laden wieder zum Planschen ein. Am Längsee startet der Badespass im Gemeindebad am 13. Mai.

Ob der Sommer 2018 ein sonniger wird, wagen Meteorologen noch nicht zu prophezeien. „Bis Sonntag beschert uns ein mächtiges Hoch über der iberischen Halbinsel aber schon einmal Temperaturen über 25 Grad“, erklärt Thomas Turecek von der Zentralanstalt für Meteorologie. Die Luft aus Spanien löst eine Strömung aus Nordafrika ab, die Sahara-Staub bis nach Kärnten transportiert hat.

Thomas Leitner
Thomas Leitner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kärnten

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.