Primera Division

Madrid nach Sieg über Malaga auf Rang drei

Real Madrid ist in der spanischen Primera Division auch ohne die im Hinblick auf das Champions-League-Halbfinale geschonten Cristiano Ronaldo, Gareth Bale, Luka Modric und Toni Kroos auf Rang drei geklettert. Die Madrilenen gewannen am Sonntag beim FC Malaga mit 2:1 (1:0) und zogen in der Tabelle an Valencia (1:2 beim FC Barcelona) vorbei.

Isco brachte die Königlichen per Freistoß in Führung (29.), Casemiro erhöhte auf 2:0 (63.). Kurz vor Schluss reichte es für die Gastgeber durch Diego Rolan nur noch zum Anschlusstreffer (93.). Reals Rückstand auf den Stadtrivalen Atletico (3:0 gegen Levante) beträgt vier Punkte, auf Valencia hat die Mannschaft von Zinedine Zidane zwei Zähler Vorsprung.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 24. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.