Mo, 25. März 2019
26.10.2009 18:34

Wegen Winterzeit

Die faulste Woche des Arbeitsjahres hat begonnen

Die faulste Woche des Jahres hat begonnen, zumindest wenn man der Umfrage einer britischen Zeitung Glauben schenkt. Das plötzliche frühe abendliche Eindunkeln ist dafür verantwortlich, dass die Arbeitsmoral so tief wie lange nicht ist. So leisten Menschen am ersten Arbeitstag nach der Zeitumstellung bis zu 50% weniger als noch in der Woche davor.

Insgesamt wurden 2.000 Briten für den "Daily Telegraph" befragt. 52% sagten aus, dass sie nicht wissen, wie sie es schaffen sollen, ihre Aufgaben zu erledigen. 14% von ihnen gaben weiters an, dass sie letztes Jahr so sehr gelitten hatten, dass die Situation in einem Gespräch mit ihrem Boss geklärt werden musste. Bei knapp acht Prozent war die Winterzeit-Depression so schwer, dass sie sich krank meldeten und gar nicht erst ins Büro gingen.

Auch Familien- und Sexleben beeinträchtigt
Laut britischen Ärzten leiden zwei Millionen der insgesamt 60 Millionen Briten unter der Winterdepression. Das wirke sich nicht nur  auf ihre Arbeit, sondern auch auf ihr Familien- und Sexleben aus. Als Therapie empfehlen Experten, mehr Licht ins Leben zu bringen oder der Traurigkeit mit einem Urlaub gegenzusteuern.

Kronen Zeitung

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
EM-Qualifikation
Portugal nur 1:1 ++Sorge um verletzten Ronaldo
Fußball International
Spiel lange offen
Österreichs U21 unterliegt Spanien in EM-Test 0:3!
Fußball International
Mächtiger Seitenhieb
Klinsmann: „Herzog der Richtige“ für den ÖFB!
Fußball International
Nach 2:4 in Israel
Foda will nach Schockpleite erst mal Ruhe bewahren
Fußball International
Vorfall veröffentlicht
Berufsfahrer als „Fluchthelfer“ missbraucht
Oberösterreich
„Bis zum Rücken“
„Oranje“-Coach Koeman reißt gegen DFB-Elf die Hose
Fußball International