Sa, 21. Juli 2018

Kein Wintermuffel

21.03.2018 09:14

Dieser Fuchs bekommt nicht genug vom Schnee!

Während in Österreich die meisten Menschen verzweifelt den Frühling herbeisehnen, kann dieser Fuchs in London gar nicht genug von der Schneepracht bekommen: Er schlich sich in den Garten einer Familie, um sich dort auf einem Trampolin auszutoben – und die Netzgemeinde ist entzückt!

Heather Ferreira-Cole staunte nicht schlecht, als sie Meister Reineke am Wochenende auf frischer Tat in ihrem Hintergarten entdeckte. Nur zu gerne unterbrach sie den Abwasch, um das Schauspiel mit ihrem Handy aufzuzeichnen.

„Es sah danach aus, als hätte er eine tolle Zeit"
Auch ihre beiden Zwillingstöchter rief sie herbei, damit sie den tierischen Auftritt nicht verpassen. „Er sprang dort eine Ewigkeit herum – es sah danach aus, als hätte er eine tolle Zeit“, schildert Heather das Erlebnis. „Es ist witzig, weil meine Töchter genau dasselbe tun wollten. Sie wollten auf dem verschneiten Trampolin herumspringen – und ich muss zugeben, es sah nach sehr viel Spaß aus.“

Das Handyvideo erinnert an den niedlichen Werbespot der britischen Kaufhauskette John Lewis. Darin vergnügen sich computergenerierte Füchse auf einem Trampolin.

Miriam Krammer
Miriam Krammer

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.