Mo, 18. März 2019
14.10.2009 17:54

Ärger über Zusteller

Post verschlampt Rechnungen - und Kundin muss zahlen

Mit dem Slogan „Die Post bringt allen was“ wirbt der Brief- und Paketzusteller um Kunden. Doch nicht alle Mitarbeiter scheinen sich dieses Motto auch zu Herzen zu nehmen. „Wichtige Rechnungen sind nie bei mir angekommen. Dadurch wurden hohe Mahnspesen fällig“, ist Martina S. aus Neufeld an der Leitha verärgert.

Der „gelbe Zettel“ an der Wohnungstür statt des Briefs, Warteschlangen an den Schaltern und Pakete, die zu spät ankommen – die Liste der Beanstandungen von Post-Kunden ist lang. Auch Martina S. hat bereits mehrmals zum Telefonhörer gegriffen und die Nummer der Beschwerdestelle gewählt, bisher jedoch vergeblich.

„Die Briefzustellung funktioniert bei mir einfach nicht. Dadurch kommt es immer wieder vor, dass ich Telefon- oder Gasrechnungen, die ich per Zahlschein begleiche, nicht bekomme“, wettert die Burgenländerin. Schon öfters seien deshalb Mahnspesen angefallen.

Für Unmut sorgt auch der jüngste Vorfall: „Die gesamte Post unseres Wohnhauses, darunter zahlreiche vertrauliche Schriftstücke und Rechnungen, wurde einfach auf dem Briefkasten zur freien Entnahme abgelegt“, berichtet Martina S. empört. Die Erklärung des Vorfalls im Postamt: „Der Zusteller muss sie beim Einsortieren vergessen haben“, heißt es.

Den Ärger der Betroffenen mindert das aber nicht: „Wie bei Mitarbeitern und Filialen wird bei der Post anscheinend auch immer mehr am Service gespart“.

Kommentare

Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen
Stolzer Gregoritsch
Triumph der Gemeinschaft! Special Award für U21!
Fußball National
„Ist etwas Besonderes“
Rapidler Müldür ist Lotterien-Jungstar des Jahres
Fußball National
„Eine riesige Ehre“
Viktoria Schnaderbeck von Fan-Zuspruch überwältigt
Fußball National
„Krone“-Fußballerwahl
Der Endstand bei den Damen
Fußball National
„War schon emotional“
Alex Berger: Comeback nach 7 Monaten Verletzung!
Sport-Mix
Ruttensteiner-„Deal“
Markus Rogan wird Mentalcoach von Israels Kickern!
Fußball International
Stöger nachnominiert
Gregoritsch fällt fix aus - Alaba-Einsatz offen
Fußball International
Frankfurt-Erfolgswelle
„Noch nie erlebt“ - Hinteregger lobt Hütter
Fußball International
Burgenland Wetter
6° / 7°
leichter Regen
6° / 6°
leichter Regen
5° / 7°
leichter Regen

Newsletter