09.02.2018 07:32 |

Semesterferien Teil 2

Auf Österreichs Straßen wird es wieder eng

Endlich schulfrei heißt es nun auch für 280.000 Schüler im Burgenland, in Kärnten, Salzburg und Tirol. Sie alle erhalten am Freitag ihre Schulnachrichten und starten in die einwöchigen Semesterferien. Umgekehrt endet die Urlaubswoche für knapp 500.000 Schüler in Wien, Niederösterreich und Vorarlberg. Auf Österreichs Straßen wird es daher auch am Wochenende wieder eng: Der Urlauberschichtwechsel bringt erneut Staus und massive Verzögerungen mit sich.

Die Autofahrerklubs erwarten für Freitag massive Verkehrsbehinderungen sowie Verzögerungen vor allem auf den Hauptverbindungen in Tirol. Verschärft wird die Situation auf den Straßen auch durch den Ferienbeginn in einigen deutschen Bundesländern (darunter Bayern), Teilen Tschechiens und der Schweiz.

Vor allem am Samstag wird es Verzögerungen auf den Transitstrecken, den Autobahngrenzübergängen im Westen sowie den Zufahrten zu den Skigebieten geben.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 19. Jänner 2021
Wetter Symbol