Mo, 25. Juni 2018

Seriensieger

11.05.2009 13:05

Porto holt vierten Meistertitel hintereinander

Der FC Porto - im Bild bekommt Trainer Jesualdo Ferreira zur Feier des Tages eine Dusche verpasst - hat sich zum vierten Mal in Serie den Meistertitel in Portugal gesichert. Kapitän Bruno Alves erzielte am Sonntagabend den entscheidenden Treffer zum 1:0-Erfolg gegen Nacional Funchal.

Durch den knappen Sieg am 28. Spieltag ist Porto bei zwei ausstehenden Partien nicht mehr von der Tabellenspitze zu verdrängen. Verfolger Sporting Lissabon hat bei sechs Punkten Rückstand den schlechteren direkten Vergleich mit dem Serienmeister.

Für den FC Porto ist es der sechste nationale Titel in den vergangenen sieben Jahren und der 24. insgesamt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.