Sa, 18. August 2018

Einbruchs-Tripple

19.02.2009 12:07

Beute-Raubzug endet für Rumänen nach 3. Anlauf

Zwei Rumänen haben innerhalb weniger Stunden drei Einbrüche in Neusiedl am See verübt. Da der erste Einbruch in einen Baumarkt nicht die gewünschte Beute brachte, durchbrachen die Eindringlinge mit Werkzeugen aus den Regalen eine Wand zum benachbarten Möbelhaus, wo es aber ebenfalls nichts zu holen gab. Nach einem dritten erfolglosen Versuch wurden die Einbrecher schließlich geschnappt.

Zunächst schlugen die Täter, die es laut Polizei auf Bargeld abgesehen hatten, eine Glaskuppel am Dach des Baumarktes ein und stiegen mit einer Leiter in das Gebäude ein. Mit Werkzeugen aus den Regalen wie Winkelschleifer und Bohrmaschine versuchten sie zunächst, den Tresor zu knacken.

Wand zu Möbelhaus durchgebrochen
Dieser Versuch misslang jedoch. Auch eine Geldkassette mit 25 Euro Inhalt brachte nicht die erhoffte Beute. Daraufhin durchbrachen die Eindringlinge eine Mauer zum benachbarten Möbelhaus, wo sie aber ebenfalls leer ausgingen. Beim dritten Coup machte ihnen ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma einen Strich durch die Rechnung und die Männer ergriffen die Flucht. Kurz darauf wurden sie von der Polizei geschnappt.

Die zwei Rumänen wurden in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht. Derzeit prüft die Polizei, ob die Männer auch als Verdächtige für Einbrüche in Niederösterreich und Donnerskirchen infrage kommen. Die Höhe des Gesamtschadens beläuft sich auf rund 4.400 Euro.

Symbolfoto

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Burgenland
Aktuelle Schlagzeilen

Newsletter

Melden Sie sich hier mit Ihrer E-Mail-Adresse an, um täglich den "Krone"-Newsletter zu erhalten.